21.11. und 22.11.2014
Pre-Conference am 20.11.2014
Messe Frankfurt

Seminarbeschreibung

Allgemeines Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Philipp Kahler auf Grund eines Unfalls das Seminar nicht halten kann. Als Ersatz hält Thomas Bopp einen Vortrag zum Thema “Optionen selber schreiben – aber wie? Eine Einführung in den Verkauf von Optionen“.

Hier die Beschreibung des Seminars mit Thomas Bopp:

Täglich werden ca. 700 – 1.000 neue Optionsscheine von den Banken emittiert, die der Kleinanleger kaufen kann/soll. Die Emittenten betreiben auf diesem Weg in großem Maße das Stillhaltergeschäft. Das dies auch für den Privatanleger möglich ist, zeigt der Vortrag von Thomas Bopp. Er wird Ihnen die Grundlagen zu einem Gebiet vermitteln, was in der Investmentgemeinde eigentlich nirgendwo erwähnt wird. Der Verkauf von Optionen ist zeitweise eine hochprofitabele Anlageform, die in Kombination mit Handelssystemen Zusatzrendite generiert. Wer Futures handelt, kann auch Stillhaltergeschäfte tätigen, um eventuell einige Verluste zu umgehen.

Im Vortrag wird Thomas Bopp zeigen, wie Stillhalter beim Schreiben von Optionen vorgeben, welche Voraussetzungen vorhanden sein müssen. Einige real gehandelte Beispiele und die Einstiegsparameter werden erklärt, dazu Auswertungstechniken, um vor Eingehen einer Position zu erkennen, wie andere große Adressen bereits positioniert sind. Die Vorgehensweise an einem aktuellen Beispiel, was am Dienstag eröffnet wurde, wird genau erklärt.

Zum Schluss zeigt der Referent anhand eines Monatskalenders den Fahrplan eines Stillhalters an, der nicht nur auf Aktienindizes Optionen schreiben kann.

Thomas Bopp war früher der Herausgeber des Börsenbriefs "Der Zyklus-Analyst" und ist aktuell verantwortlich für das morgentlich erscheinde "TRADERS-BRIEFING". Hauptberuflich ist er zuständig für reine Stillhaltergeschäfte bei einer Vermögensverwaltung.


Details zu den Referenten
Philipp Kahler
Philipp Kahler lebt als Trader in Berlin und Graz und berät seit 2005 Banken und Energieunternehmen beim Aufbau von quantitativ gestützten Tradingstrategien. Davor war er für die Handelssystementwicklung im Eigenhandel einer deutschen Großbank verantwortlich.

In seinem 2009 erschienenem Buch "Tradingstrategien (nicht) nur für Extremsituationen" erklärt er, wie auch private Investoren mit Hilfe von Handelssystemen eine stabile Rendite erreichen können. Zudem veröffentlicht er regelmäßig Artikel zum Thema Systemhandel im TRADERS' Magazin.

 

Thomas Bopp
Zyklusanalyse und Charttechnik werden von Thomas Bopp seit mehr als sieben Jahren unter einem Dach vereint. In jüngster Zeit wendet er sich überwiegend den Aktivitäten des "grossen Geldes" zu. Optionsumsätze sind die Grundlage, die zur Entwicklung völlig neuer Auswertungstechniken auf diesem Gebiet geführt haben. Grosse Fonds nutzen dies zum Aufbau von Stillhalterpositionen oder im kurzfristigen Trading.

 

Weitere Seminare des Referenten
Tradingstrategien mit System: Aktienranking, Handelssignale und Backtest
Datum: 18.11.2010 | 10:00 - 18:00 Uhr | Preis: 399.00 Euro
  |  Impressum  |  AGBs  |  Datenschutz  |  Newsletter  |  Sitemap  |