Gottfried Heller

Gottfried Heller

Gottfried Heller ist Senior Partner der FIDUKA.

Gottfried Heller begann 1971 mit der Gründung der unabhängigen Vermögensverwaltung FIDUKA in München – zusammen mit Börsenlegende André Kostolany – seine erfolgreiche Karriere als Fondsmanager und Vermögensverwalter. 1974 rief er die Kostolany Börsenseminare, die ersten ihrer Art in Deutschland, ins Leben.

Zuvor war er nach Abschluss eines Ingenieurstudiums in der Unternehmensberatung zunächst in Deutschland tätig. 1963 ging er in die USA, wo er in New York wieder als Unternehmensberater aktiv war.

Als Chefanlagemanager verwaltete Heller Wertpapierdepots von privaten und institutionellen Anlegern und Stiftungen, sowie mehrere internationale  Aktien- und Rentenfonds, darunter auch einen bereits 1994 gegründeten globalen Emerging-Markets-Fonds.

Heller gilt als profilierter Kenner der internationalen Finanzmärkte. Vom „Elite Report“ wurde er mit der „Goldenen Pyramide“ als einer der erfahrensten Vermögensverwalter ausgezeichnet.

Er schreibt seit Jahrzehnten Kolumnen in Presse und Online-Publikationen und ist gern gesehener Gast in Funk und Fernsehen. Er ist auch Buchautor:

„Der einfache Weg zum Wohlstand“, 2012, FinanzBuch Verlag

„Die Revolution der Geldanlage“, 2018, FinanzBuch Verlag.