06.04.

09:30 - 10:00 Uhr
Bühne
Carsten Umland

Erfolgreicher Trendhandel in Seitwärtsphasen

Die klassische Chart-Lehre besagt, dass steigende Hochs und Tiefs für Aufwärtstrends stehen beziehungsweise fallende Hochs und Tiefs für Abwärtstrends.

Legt man eine Linie an die jeweiligen Hoch- oder Tiefpunkte, lassen sich diese klaren Trends im Chart einzeichnen und entsprechend handeln. Allerdings befinden sich die Märkte zu circa 70 Prozent in Phasen, die keine Trends sind – sogenannte Seitwärtsbewegungen. In diesem Vortrag zeigt Ihnen Carsten Umland, wie Sie es schaffen können, von solchen Phasen zu profitieren. Durch den Einsatz unterschiedlicher Zeit- und Trendfenster werden Trends auch in Seitwärtsphasen sichtbar gemacht. Lernen Sie damit, wie Sie Seitwärtsphasen erkennen und in diesen trotzdem erfolgreich und gewinnbringend handeln können.


Carsten

Umland

Carsten Umland studierte Betriebswirtschaft und handelt nun seit über zehn Jahren an der Börse. Sein Handelsstil beruht ...