WoT

Trading pur – das war die World of Trading 2019

Die größte und erfolgreichste Trading-Messe im deutschen Raum fand am 15. und 16. November statt. Bereits Wochen vor Beginn waren die ersten Seminare ausgebucht und schon lange vor der offiziellen Eröffnung waren zahlreiche Besucher im Foyer versammelt. Gleich zum Start begeisterte das große Live-Trading auf der Hauptbühne viele Zuschauer. Moderiert von Carsten Umland handelten Dirk Hilger, Sven Kleinhans, Lennard Kraft, Orkan Kuyas und Oliver Najjar live an den weltweiten Finanzmärkten.

Das breitgefächerte Seminarprogramm überzeugte mit einer bunten Auswahl von Themen: Bei insgesamt 55 Veranstaltungen hatten die Besucher die Qual der Wahl. In den sechs Seminarräumen trafen sich Anfänger und erfahrene Trader, um ihre Strategie, Disziplin oder Performance zu verbessern oder auch auf Basis historischer Ereignisse – wie etwa der Tulpenmanie im 17. Jahrhundert – mehr über Rohstoff- und Kryptomärkte zu erfahren.

Die zahlreichen Vorträge auf der großen Trading-Bühne lockten mit topaktuellen Themen: Welche Brexit-Szenarien erwarten professionelle Trader? Wie kann man mit wikifolios erfolgreich investieren? Können private Trader gegen institutionelle Händler bestehen? Daneben gab es Informationen über Kryptowährungen und Blockchain-Technologie, aktuelle Trading-Chancen und Hebelprodukte, kurz: welche Aktien Sie haben müssen – und welche besser nicht.

Auch die Aussteller der World of Trading 2019 freuten sich über den zahlreichen Besuch an den Messeständen. Hier konnten Sie sich über aktuelle Trends der Branche, Services, Produkte und vieles mehr informieren. Zahlreiche Anbieter hatten besondere Messeangebote für Sie vorbereitet – sogar ein Billardtisch lud zum Spielen ein!

Zum ersten Mal in der Geschichte der World of Trading hatten Sie außerdem die Möglichkeit, im „Meet & Greet“-Bereich verschiedene Referenten in ungezwungener Atmosphäre außerhalb der Seminarräume zu treffen. Hier gab es an beiden Tagen weitere Vorträge mit spannenden Themen.

Den krönenden Abschluss der diesjährigen WoT bildete Dr. h. c. Florian Homms Vortrag zum Thema Value Range Investing. Der mehrfach ausgezeichnete Hedgefondsmanager galt lange Zeit als enfant terrible der Kapitalmarktszene und hat sich als Börsenspekulant nicht nur Freunde gemacht. Dabei hat der frühere Basketballjuniorennationalspieler bereits mit 18 Jahren während seines Harvard-Studiums seine erste Investmentgesellschaft gegründet und hatte mit 23 die erste Million auf dem Konto. In seinem Vortrag stellte er das Bandbreitenprinzip vor, einen radikalen Investmentansatz, der alle bisherigen Analysemethoden in Frage stellt. Dabei fokussierte er sich mit einem konzentrierten, aber diversifizierten Portfolio auf stark über- und unterbewertete Aktien, Rohstoffe und Währungen.

Abschließend möchten wir uns bei allen bedanken, die die World of Trading 2019 zu einer erfolgreichen und wunderbaren Messe gemacht haben:

  • 5 großartige Sponsoren
  • 16 tatkräftige Medienpartner
  • 45 tolle Aussteller
  • 70 fachkundige Referenten
  • 4050 interessierte Besucher

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme – und bis zum nächsten Jahr bei der 16. World of Trading!

Save the date: 13. und 14. November 2020!